ProVita world fund Vorstellung

Die Situation:

Die Bereitschaft vermehrt in Produktivvermögen zu investieren hat in letzter Zeit hierzulande wieder deutlich zugenommen. Der Wunsch auf Erhalt der Wachstumschancen ist nahezu unverändert geblieben, jedoch erfahrungsbedingt bei begrenztem Risiko. Der Bedarf nach Sicherungsinstrumenten im Investmentbereich wächst daher kontinuierlich und viele Anleger machen sich auf die Suche nach professionellen Strategien.

Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach verantwortungsbewussten, ökologisch sinnvollen Kapitalanlageprodukten; die european business school spricht von einer Verzehn- bis Verzwanzigfachung der in umweltorientierten Fonds angelegten Gelder in den kommenden Jahren.

Die Lösung:

Das Fondsmanagement des ProVita world funds identifiziert unter Verwendung spezieller mathematischer Methoden langfristige Aufwärtstrends internationaler Märkte und nutzt diese durch ertragsstarke Investitionen in weltweit anlegende Umweltaktienfonds. Bis zu 10% des Fondsvolumens können auch Einzeltitel gehalten werden, maximal 1,5% pro Wertpapier. In aus mathematischer Sicht als stabil erkannten Abwärtsphasen werden diese Engagements in Umweltrenten- und Geldmarktfonds überbrückt oder die gehaltene Kasse aufgebaut. Im Aufwärtstrend investiert der ProVita world fund in die, nach dem mathematischen Ansatz, aussichtsreichsten der über 60 Einzelfonds. Diese Einzelfonds besitzen unterschiedliche Anlagecharakteristiken, besetzen unterschiedlichen Branchen, investieren in unterschiedliche Währungen und werden nach unterschiedlichen Kriterien gemanagt. Damit erzielt Ihre Investition eine bemerkenswert große Diversifizierung, womit das Sicherheitsmoment deutlich erhöht wird. Ein erfahrener, renommierter Beirat überprüft und überwacht die Auswahl der Umweltfonds nach den Grundsätzen der “Darmstädter Definition” für nachhaltige Geldanlagen. Hierbei werden ökologische, ökonomische und sozial-kulturelle Kriterien berücksichtigt, die den Definitionen genügen oder am nächsten kommen. (Siehe Verkaufsprospekt)

Performance, die beeindruckt:

Die blaue Linie stellt den Verlauf einer indexierten Depotentwicklung dar. Bis 31.03.05 aktiver Handel auf Basis des Ökovision ab 01.04.2005 Kursverlauf des ProVita world funds.

ProVita world fund Performancevergleich

Konsequent im Aufwärtstrend

Zur Absicherung wird der Stop-Loss-Ansatz genutzt, d.h. für jede Investition wird ein in Abhängigkeit zur Marktphase variabler prozentualer Verlustgrad festgesetzt, der das Investment bei fallenden Märkten sofort beendet. Das Anlageziel dieses Fonds besteht darin, langfristig einen überdurchschnittlichen Ertrag bei mittelfristig absolutem Kapitalerhalt zu realisieren. Hierzu wird ein bereits seit vielen Jahren erprobtes und bei mehreren Investmentgesellschaften erfolgreich umgesetztes Reaktionsmodell verwendet.

Die Grafik zeigt eine Rückberechnung am Beispiel des ÖkoVision mit und ohne Stop-Loss-Technik. (Zeitraum Jan. 1998 bis Dez. 2013) Der ÖkoVision wurde im Magazin Finanztest 10/2004 von Stiftung Warentest als einer der erfolgreichsten Umweltfonds bewertet und belegte den 8ten Platz im Fünfjahresvergleich mit den besten international investierenden Aktienfonds. ZumVergleich Dow Jones Sustainable Index.

 

Hard Facts: ProVita world fund im Profil

 

International Asset Management Fund – ProVita world fund

ISIN LU0206716028
WKN A0D84R
Fondstyp Mischfonds
Währung Euro
Fondsvolumen 19 Mio.
Auflagedatum 31.03.2005
Rechnungsjahr 01.01. – 31.12.
Ertragsverwendung thesaurierend
Verwaltungsgesellschaft MK LUXINVEST S.A.
Anlageberater Fund Development and Advisory AG
Sub-Anlageberater ProVita GmbH / Stefan Maiss
Depotbank VP Bank AG
Ausgabeaufschlag bis zu 5,26 %
Verwaltungsgebühr bis zu 1,20 % p.a.
Marketing- und Vertriebsstellenvergütung bis zu 0,70 % p.a.
Depotbankgebühr bis zu 0,24 % p.a.
Rücknahmegebühr 0,00 %
Performance Fee 20,00 % ab 4,00 % pro HJ
Zulassung in AT, DE, LU

.